Haupt- und Realschulzweig

Die Haupt- bzw. Realschule beginnt an der Altkönigschule mit der Jahrgangsstufe 7. Ziel ist eine individuelle Förderung bis zum Abschluss, der entweder den Übergang in unsere Oberstufe, an eine andere weiterführende Schule oder den erfolgreichen Übergang ins Berufsleben nach einer betrieblichen Ausbildung ermöglicht.

Der hohe Anteil der Schülerinnen und Schüler, die sich an weiterführenden Schulen erfolgreich weiterentwickeln zeigt, dass die kooperative Gesamtschule den Kindern und Jugendlichen in den unterschiedlichen Entwicklungsphasen vielseitige Möglichkeiten bietet, um mittel- und langfristig eine erfolgreiche Gestaltung der Schullaufbahn zu gewährleisten. Das lebenslange Lernen beginnt in der Schule. Somit bietet die Altkönigschule beste Voraussetzungen, individuelle Begabungen und Neigungen optimal zu nutzen.

In beiden Bildungsgängen erhalten die Schülerinnen und Schüler neben den fachlichen und inhaltlichen Grundlagen umfangreiche Informationen über die Berufsfelder, die ihren späteren Lebensweg bestimmen werden.

Durch Beratung im und nach dem Unterricht wird die Voraussetzung geschaffen, dass die Berufswahl und die Orientierung bezogen auf das vielseitige Angebot weiterführender Bildungsgänge zu jedem Zeitpunkt einen Überblick über mögliche Angebote bietet. Bei themenbezogenen Elternabenden, Besuchen bei Ausbildungsmessen und durch den engen Kontakt zu Firmen können die Interessen der Schülerinnen und Schüler früh erkannt werden. Bereits während der Unterrichtszeit an der Altkönigschule unterstützen Mitarbeiter der Agentur für Arbeit die Schülerinnen und Schüler auf dem Weg zu geeignten Praktikums- oder Ausbildungsplatz.

Im Hauptschulzweig dienen zahlreiche praktische und berufspraktische Angebote der frühen Orientierung und ermöglichen es, den Unterrichtsstoff, der nach der Klasse 9 Inhalt der zentralen Abschlussprüfungen ist, auch praxisbezogen zu vermitteln. Ein wertvolles Mittel, um das Lernen auf dem Weg zum qualifizierten Hauptschulabschluss zu erreichen, ist die Teilnahme der Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7 und 8 an dem im Ganztagsprogramm angebotenen Förderunterricht.

Leistungsstarken Hauptschülerinnen und -schülern gelingt der Übergang in unseren Realschulzweig oder in eine Berufsfachschule, die zum Realschulabschluss führt. Wir sehen es als unsere Aufgabe, individuelle Wege der Entwicklung aufzuzeigen und durch intensive Beratung Jugendliche und Eltern dabei zu unterstützen, den jeweils besten Weg zu finden.

Im Realschulzweig steht zu Beginn die Entscheidung, ob eine zweite Fremdsprache (Französisch) oder das Fach Arbeitslehre gewählt wird. Bei dieser Entscheidung werden Eltern und Kinder pädagogisch beraten. Ziel der Realschule ist, nach erfolgreicher Abschlussprüfung in der Jahrgangsstufe 10 die Voraussetzung für den Besuch einer Fachoberschule, Fachschule oder der gymnasialen Oberstufe zu schaffen. Schülerinnen und Schüler mit praktischer Ausrichtung wählen die betriebliche Ausbildung, die nach erfolgreichem Abschluss ebenfalls den Besuch einer weiterführenden Schule ermöglicht.

© 2015 Altkönigschule Kronberg. All rights reserved.