Informatik

„Der Umgang mit EDV ist heute nicht nur allgemeine Berufsvorbereitung bzw. allgemeine Studienvorbereitung, sondern Allgemeinbildung.” (wikipedia.de, 22.04.2016)

Dieses Zitat des Online-Lexikons „wikipedia” verdeutlicht die wachsende Relevanz des Erlernens eines kompetenten Umgangs mit dem Computer, welches das zentrale Thema des Schulfaches Informatik ist.

An der Altkönigschule stehen für den Informatik-Unterricht vier Rechnerräume mit jeweils 20 PC-Arbeitsplätzen zur Verfügung, an welchen die Schüler eigentständig arbeiten können. Die Räume sind zudem mit einem Smartboard, einer elektronischen Tafel zur Anzeige von Bild- oder Videodateien, ausgestattet, sodass Aufgabenstellungen und Schülerergebnisse für alle Schüler angemessen und motivierend präsentiert werden können.

Generell gliedert sich der Informatikunterricht an der Altkönigschule in zwei Abschnitte. Zunächst können Schüler das Wahlfach Informatik im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts in der Mittelstufe belegen. In der Oberstufe (E1 bis Q4) kann dann das Fach Informatik ebenfalls als Wahlfach belegt und sowohl in die Abiturgesamtnote eingebracht als auch als eines der Fächer im Rahmen der Abiturprüfung gewählt werden. In sämtlichen Klassenstufen wird das Fach Informatik in zwei Wochenstunden unterrichtet.

Im Unterricht der Mittelstufe lernen die Schüler vornehmlich die Grundlagen des Programmierens sowie den allgemein sachgerechten und sicheren Umgang mit dem Computer. Die Schüler lernen, vorliegende Problemstellungen durch eigenständiges, selbstgesteuertes und diszipliniertes Arbeiten zu bearbeiten und eigene Lösungen zu entwickeln. Das Arbeitsfeld des Programmierens ermöglich dabei sowohl die Schulung der logischen und pragmatischen Herangehensweise an Problemstellungen sowie die Beschreitung kreativer Lösungswege.

In der Oberstufe ist die Grundlage der Unterrichtsinhalte der verbindliche Lehrplan des hessischen Kultusministeriums:

E1 Internet
E2 Grundlagen der Programmierung
Q1 Objektorientierte Modellierung
Q2 Datenbank
Q3 Konzepte und Anwendungen der Theoretischen Informatik
Q4 Wahlthema

Auch wenn die Teilnahme am Wahlpflichtunterricht Informatik in der Mittelstufe eine sehr sinnvolle Grundlage für den Unterricht in der Oberstufe bietet, so stellt diese dennoch keine zwingende Voraussetzung dar. Die Inhalte der Jahrgangsstufen E1 und Q2-Q4 sind weitestgehend ohne vorherige Kenntnisse erlern- und verstehbar; in den Stufen E2 und Q1 werden grundlegende Programmierkonzepte nochmals von Grund auf thematisiert und vertiefend behandelt.

© 2015 Altkönigschule Kronberg. All rights reserved.