Elternvertretung

Die Altkönigschule ist eine Schulgemeinschaft, in der sich Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und Eltern in enger Zusammenarbeit engagieren.“
Auszug aus der Präambel der Altkönigschule

Die Schulgemeinschaft an der Altkönigschule setzt sich zusammen aus der Schulleitung, dem Lehrerkollegium, den Eltern und den Schülerinnen und Schülern. Die einzelnen Parteien sind in speziellen Gremien organisiert. Alle Parteien sind in der Schulkonferenz vertreten.

An der Altkönigschule engagieren sich viele Eltern in den unterschiedlichsten Bereichen um damit

  • die Arbeit der Schule zu unterstützen,
  • die Interessen der Kinder zu vertreten
  • und letztlich die vielen Rechte, die Eltern aufgrund der hessischen Elternmitbestimmung haben, wahrzunehmen und auch umzusetzen.

Die Schule „lebt“ von den vielen Ideen und Projekten, die Lehrer, Schüler oder Eltern ins Leben rufen. Wir laden Sie herzlich ein, sich einzubringen und eine Bereicherung für die Altkönigschule zu sein.

Die Klassenelternbeiräte

Die Klassenelternbeiräte nehmen die Interessen der jeweiligen Klasse wahr und sind die Ansprechpartner für Eltern und Lehrkräfte bei allen Themen, die eine Klasse insgesamt oder in Teilen betrifft. Sie sollten dazu bereit sein, die Anliegen der Klasse unabhängig von persönlichen Interessen zu vertreten und an die entsprechenden Stellen weiterzuleiten.

Vorsitzende/r und Stellvertreter/in werden in der Regel für 2 Jahre durch die Eltern der Klasse gewählt. Die Klassenelternbeiräte sind Mitglied im Schulelternbeirat.

Nur die jeweiligen Vorsitzenden können sich jedoch in den Vorstand des Schulelternbeirates (SEB) wählen lassen.

 

Der Schulelternbeirat (SEB)

Der Schulelternbeirat nimmt die Interessen aller Eltern der Schule wahr und ist damit das „Sprachrohr“ gegenüber der Schulleitung und dem Kollegium.

Alle Klassenelternbeiräte sind gleichzeitig Mitglieder des SEB.

Der SEB ist eines der Gremien an der Altkönigschule, das die pädagogische, organisatorische und strategische Ausrichtung der Schule mitgestalten kann (z.B. G8/G9, Fremdsprachen, fachliche Schwerpunkte wie Musik, Sport etc.).

Er steht im Austausch mit der Schulleitung sowie anderen Gremien der Schulgemeinschaft, z.B. Schülervertretung (SV), FörderForum, Ausschuss soziales Lernen und Prävention, Ausländerbeirat, etc.

An der Altkönigschule trifft sich der SEB mindestens einmal pro Halbjahr und wählt in der Regel alle 2 Jahre einen neuen Vorstand.

Dieser setzt sich zusammen aus dem/der Vorsitzenden und dem/der Stellvertreter/in sowie mehreren Beisitzern/Beisitzerinnen.

In regelmäßigen Treffen zwischen dem SEB-Vorstand und der Schulleitung werden die Anliegen der Eltern vorgetragen und Projekte aufgegriffen und umgesetzt, z.B.

  • Schulrallye für die 5. Klassen
  • Bibliotheksdienst und -unterricht
  • Neujahrsempfang
  • Tag der offenen Tür
  • Einschulungsfeier der Fünftklässler
  • Weihnachtsmarkt
  • Schulverpflegung
  • Projektwoche etc.

Wir fragen nach, bleiben dran, arbeiten konstruktiv, unterstützen, schlichten, bringen Lösungsvorschläge und Ideen ein – zum Wohle einer gesunden Entwicklung unserer Schule!

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Wünsche, Ideen oder Anregungen haben oder unsere Arbeit unterstützen möchten – gerne auch projektbezogen!

Der Vorstand des Schulelternbeirates der Altkönigschule setzt sich wie folgt zusammen:

Gereon Stegmann

Gereon Stegmann Vorsitzender

Katrin von Zitzewitz

Katrin von Zitzewitz stv. Vorsitzende

Chan Uk Jun

Chan Uk Jun Beisitzer

Dirk Brauers

Dirk Brauers Beisitzer

Silke Hock

Silke Hock Beisitzer

Daniela Stellmacher

Daniela Stellmacher Beisitzer

Olga Voss

Olga Voss Beisitzer

 

Sie erreichen unsere Elternvertretung unter der E-Mail seb.vorstand@aks.hochtaunuskreis.net

 

Der Ausländerbeirat

Joanna Sabbo-Golebiowska

Die Schulkonferenz

Elternvertreter/innen:

Kerstin Fischer, Sigrun Fuchs, Christian Bandy, Claudia Gabriel

Stellvertreter/innen:

Dirk Brauers, Juliane Weber, Katrin von Zitzewitz, Volker Passek

 

© 2015 Altkönigschule Kronberg. All rights reserved.