MINT400

Mint 400 das Hauptstadtforum ist eine Veranstaltung in Berlin, an der jeweils bis zu 4 Personen aus einer Mint Ec Schule teilnehmen können. Dieses Jahr konnte sich jeder aus dem Chemie Lk der E-Phase anmelden. Insgesamt waren dort circa 400 Schüler und 100 Lehrer. Mint 400 fand dieses Jahr vom 22-24. Februar statt. Während dieser Zeit konnte man durch Fachvorträge, Workshops und einzelne Stände mehr über die Naturwissenschaften lernen und sich über Studiengänge, Ausbildungsplätze oder Berufe in diesem Bereich informieren.

Am ersten Tag haben wir uns zunächst in der MINT-EC registriert. Dann haben wir ein paar Stunden Zeit gehabt, uns die Stände über die Naturwissenschaften und Techniken anzuschauen und uns darüber zu informieren. Danach haben sich alle Schüler/-innen und Lehrer/-innen für die Begrüßung vom Vorstandsvorsitzenden der MINT-EC versammelt und haben dazu noch einen Vortrag über die Mathematik in der Krebsforschung gehört. Schließlich haben wir noch einen Fachvortrag, den wir uns schon vorher ausgesucht hatten, angehört. Wir haben einen Vortrag über die Neurobiolgie von Dr. Dervila Glynn von der Cambridge Universität gehört, welcher sehr lehrreich und interessant war.

Am zweiten Tag konnten wir an einem Workshop teilnehmen, der von 10-16 Uhr dauerte. Wir haben uns E-Fashion ausgesucht, da die Beschreibung ziemlich interessant klang. Zuerst wurden wir in die Grundlagen von programmieren eingeführt, danach durften wir mit Hilfe eines Arduino eine LED Lampe zum Leuchten bringen. Im zweiten Teil des Workshops sollten wir eine LED Leiste mit einem Arduino-Nano zusammenlöten und anschließend die Reihenfolge und Farbe der LEDs programmieren sowie einen Lichtsensor. Die fertige LED Leiste durften wir mitnehmen. Danach wurden wir mit allen andern Teilnehmern im Max-Delbrück-Centrum von den Veranstaltern offiziell verabschiedet.

Obwohl unser Trip nach Berlin nur 2 Tage ging, waren diese ein super Erlebnis. Es wurde viel gelernt, aber auch gelacht. Wir haben durch die wirklich sehr verständliche, interessante aber auch unterhaltsame Präsentation viel lernen können. Außerdem erweckte der Workshop, in einer angenehmen Kleingruppe, in uns mal eine ganz andere Seite. Das Programmieren, Löten mithilfe der freundlichen Studenten machte uns allen sehr viel Spaß. Zu alle dem waren die Veranstalter, die anderen Schüler und Lehrer sehr freundlich und das Essen sehr gut.
Wir würden auf jeden Fall noch einmal dort hin fahren.

Ein paar Bilder des Hauptstadtforums finden Sie hier.

Post comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2015 Altkönigschule Kronberg. All rights reserved.