Kabarettistisches Programm über Homophobie

Am 18. Januar 2018 lädt der Ausschuss Soziales und Prävention die Schülerinnen und Schüler der 9 und 10 Jahrgangsstufe zu einem kabarettistischen Programm über Homophobie ein.

Im Alltag der Jugendlichen spielen Themen rund um sexuelle Orientierung, Gender, Toleranz und kulturelle Vielfalt eine große Rolle und stehen in unmittelbarem Zusammenhang mit der Identitätsbildung junger Menschen.

Aufgrund fehlender Auseinandersetzung mit der Thematik und damit einhergehender Intoleranz herrschen immer noch Vorurteile und Ablehnung gegenüber homosexuellen Menschen. Schimpfworte wie “Schwuchtel” und “Du schwule Sau” sind Alltag auf deutschen Schulhöfen, ebenso Mobbing als direkte Folge.

Der charismatische Durchstarter Malte Anders, hinter dem der Theaterpädagoge Timo Becker steckt, eröffnet Jugendlichen eine neuartige Herangehensweise an diese Inhalte und vermittelt gesellschaftspolitisch relevante Themen im Rahmen eines erfrischend anderen Comedy-Programms direkt vor Ort.

Weitere Informationen zu diesem Programm finden Sie unter http://art-q.net/homologie.

Ziele der Veranstaltung sind:

  • Toleranz, Respekt und Verständnis gegenüber sexueller Vielfalt aufbauen und stärken
  • Ausgrenzung, Diskriminierung und Mobbing vorbeugen und entgegenwirken
  • Gewaltprävention
  • Auseinandersetzung mit eigenen Vorurteilen
  • Unterstützung und Stärkung der eigenen Identitätsentwicklung
  • Vermitteln von Kenntnissen über Homosexualität und den Umgang mit diesem Thema in der Phase der sexuellen Orientierung.

Post comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2015 Altkönigschule Kronberg. All rights reserved.