Einen Schritt voraus

… dank der Unterstützung der Kronberger Praktikumspaten

Das erfolgreiche Projekt der Johanniter-Hilfsgemeinschaft Taunus an der Altkönigschule geht ins neunte Jahr!

Schon seit dem Schuljahr 2011/2012 organisiert die Johanniter-Hilfsgemeinschaft Taunus (JHT) das Projekt „Kronberger Praktikumspaten“ mit dem Ziel, die Chancen für Absolvent*innen des Hauptschulzweiges der Altkönigschule bei deren späteren Ausbildungs- und Arbeitsplatzsuche zu erhöhen.

Im Rahmen dieses Projekts werden die Kinder nämlich sowohl bei der Suche nach einem Platz als auch während und nach diesem 2-wöchigen Schnupperpraktikum in einem Betrieb oder einer sozialen Einrichtung in und um Kronberg von erwachsenen Paten betreut. Und das nicht ohne Grund: Erfahrungsgemäß ist es nicht einfach, Praktikumsplätze für Hauptschüler*innen zu finden und diese von dem persönlichen Nutzen dieses Praktikums zu überzeugen. Schließlich ist es in den hessischen Kerncurricula gar nicht vorgesehen und die potenziellen Jungpraktikant*innen sind in der Regel erst zwölf Jahre alt. Zudem haben viele Kinder einen Migrationshintergrund bzw. keine Unterstützung aus ihrem Elternhaus.

Die JHT, eine Unterabteilung der 1538 gegründeten evangelischen Ordensgemeinschaft, die sich dem Doppelauftrag „Eintreten für den Glauben“ und „Einsatz für die Hilfsbedürftigen“ verpflichtet fühlt, organisiert dieses Projekt und unterstützt mit den Paten, die sich aus den eigenen Reihen rekrutieren, die Durchführung dieses Praktikums.

„Das ist für jeden zu schaffen, denn es sind ja nur zwei Wochen im Jahr“, meinte ein Pate bei dem diesjährigen Paten-Café am Tag der offenen Tür der Altkönigschule am Samstag, den 16.11.2019. Und Gabriele Meyer-Mölck, die Projektverantwortliche seitens der JHT, fügt noch hinzu: „Es ist sinnvoll, den Kindern schon früh die unterschiedlichen Facetten des Arbeitslebens mit seinen Chancen und Erwartungen im Rahmen dieses Praktikums aufzuzeigen.“

Im Schuljahr 2018/2019 waren 41 Schüler*innen zu begleiten, und in diesem Schuljahr werden es 27 Schüler*innen sein, denen jeweils eine Patin/ein Pate zur Seite gestellt werden wird. Gemeinsam werden sie die Bewerbungen auf den Praktikumsplatz vorbereiten und zum Vorstellungsgespräch gehen. Während des Praktikums werden die Kinder von den Erwachsenen betreut und können auch danach auf deren Unterstützung zählen.

„Es ist eine schöne Sache für alle Eltern und ehemaligen Schüler, auf diese Weise durch ehrenamtliche Arbeit den Kontakt zur Schule zu halten,“ fügt ein anderer Pate hinzu, und auch für die Schulgemeinde der Altkönigschule ist es großartig, solche starken Helferinnen und Helfer wie die Johanniter und ihre Paten an der Seite unserer Schüler*innen zu wissen!

 

 

Post comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2015 Altkönigschule Kronberg. All rights reserved.