Die Altkönigschule bei der Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte

Vom 14. bis zum 17. September 2018 reisten die drei Schülerinnen Eva Feichtinger, Camilla Klee und Elisa Föry der Q1 und Q3 der Altkönigschule nach Saaarbrücken zur 130. Versammlung der GDNÄ (Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte).

Drei Tage lang standen täglich 6 Vorlesungen in den verschiedenen naturwissenschaftlichen Fachbereichen auf dem Plan, stets mit Fokus auf dem diesjährigen Leitthema Digitalisierung der Wissenschaften. Von Informatik über Physik und Chemie bis zur Biologie und Medizin war alles abgedeckt und somit war für jeden was dabei. Besonders spannend wurde es, als die Vorlesungen der renommierten Professoren auch im Unterricht besprochene Inhalte aufgriffen. Abgerundet wurde das Programm durch abendliche Kulturprogramme wie Ballet oder Konzert. Einstimmig wurde allerdings der Nobelpreisvortrag des Klaus von Klitzing als Highlight der Veranstaltung abgestimmt. Passend zum Max Planck Tag am 14. erklärte Herr von Klitzing, wie das Kilogramm demnächst durch die Max-Planck-Konstante neu festgelegt wird und zog ganz nebenbei seinen eigenen Nobelpreis aus der Hosentasche.

Insgesamt waren 150 Schüler aus ganz Deutschland angereist und hatten durch ein Stipendium der Wilhelm und Else Hereaus Stiftung die Möglichkeit die Vorlesungen zu besuchen und auch am Rahmenprogramm teilzunehmen.

 

Post comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2015 Altkönigschule Kronberg. All rights reserved.