Das „Polenmobil“ an der Altkönigschule

Seit 25 Jahren organisiert die Altkönigschule eine internationale Jugendbegegnung im polnischen Krzyżowa. Auf dem ehemaligen Gut der Familie Moltke trafen sich in den Jahren 1942 und 1943 Mitglieder der Widerstandsgruppe „Kreisauer Kreis“, um Entwürfe für eine Gesellschaft nach der Zeit des Nationalsozialismus zu entwickeln. Heute dient das ehemalige Gut als Jugendbegegnungsstätte.

In den letzten Jahrzehnten nahmen bereits Gruppen aus Rumänien, Wales, der Tschechischen Republik, Weißrussland, Spanien und natürlich Polen an diesem historisch- politischen Projekt der Altkönigschule teil.

Die Vorbereitung des Projekts findet für die Schülerinnen und Schüler der Altkönigschule in einer Arbeitsgemeinschaft statt. Im Rahmen dieser AG machte nun das „Polenmobil“ Station in Kronberg, um den Schülerinnen und Schülern das Nachbarland näher zu bringen. Die nächste Kreisau-Fahrt findet im September statt.

 

Post comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2015 Altkönigschule Kronberg. All rights reserved.